Spenden auf zwei Rädern: 130 Radler strampeln für den Beneflizz

Am 30.06.2018 war es wieder soweit, um 10 Uhr fiel der Startschuss am Marktplatz der Rummelsberger Heime. Bei strahlendem Sonnenschein starteten die Radler auf die  80 Kilometer Strecke der DATEV Challenge Roth für den Guten Zweck. Dank dieser fleißigen Radler und großzügigen Spender konnten dieses Jahr 40.000 Eur an die RTL Stiftung „Wir helfen Kindern“ übergeben werden.

Schon zum 12. Mal folgten Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft sowie Prominente aus Film und Fernsehen der Einladung von Hubert Schwarz zum alljährlichen Beneflizz in Hilpoltstein. Jürgen Milski  (Schlagersänger & Moderator) war dieses Jahr zum ersten Mal dabei, wobei Alex Jolig (Schauspieler & Unternehmer) schon viele soziale Projekte auf der ganzen Welt unterstützt. Auch Uwe Rhode (Schauspieler) und Yvonne de Bark (Schauspielerin) traten für den guten Zweck in die Pedale.

Stärkung am Morgen

Nach einem stärkenden Weißwurstfrühstück bei fränkischer Volksmusik ging es für die Radler auf die Strecke der Challenge Roth. Auf den Spuren der Weltklasse waren dieses Mal auch Bewohner der Rummelsberger Heime vertreten, welche die erste Etappe zusammen mit ihren Betreuern meisterten.

Prominente Vertreter

Im diesjährigen Teilnehmerfeld des Beneflizz befanden sich wieder prominente Vertreter aus der Wirtschaft wie z.B. Dr. Ralf Schneider (CIO Allianz SE) und Oliver Windholz (Vorsitzender der Geschäftsführung PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co. KG). Die beiden erfolgreichen Führungspersönlichkeiten treten schon zum wiederholten Mal zum Beneflizz-Radmarathon an und können mit ihrem Engegement auch Mitarbeiten und Freunde zu einer Teilnahme inspirieren.

Tolle Zusammenarbeit mit den Gemeinden

Wie schon in den letzten Jahren wurde das Beneflizz von den Gemeinden der Region tatkräftik unterstützt. Auf der Challenge-Strecke begrüßten uns an den beiden ersten Verpflegungsstationen Heideck und Greding mit Snacks, welche von ansässigen Bäckereien und Hotels gesponsert wurden. Für die durstigen Radler stellte Pyraser erfrischende Getränke zur Verfügung. Begrüßt wurden die Teilnehmer von den Bürgermeistern und Einwohnern der Gemeinden. Während kurzen Interviews mit Unterstützern und Promis konnte sich erholt und ausgetauscht werden. Das Wetter war perfekt und die Radler nutzten jede Möglichkeit um sich abzukühlen. Alex Jolig nutzte die Gelegenheit während eines Interviews um Jürgen Milski mit einem kalten Eimer Wasser über dem Kopf zu überraschen.

Solarer Berg

Der dritte Stop fand direkt am Höhepunkt der Challenge-Roth statt – am Fuße des Solarer Bergs. Mit Unterstützung des Pyraser Gärtlas konnten die Radler sich dort erfrischen und auf den Endspurt vorbereiten. Nach dem letzten Anstieg waren es nur noch wenige Kilometer bis das Team des Hubert-Schwarz Zentrums und Bewohner des Auhofs die Radler im Ziel begrüßten.

200 geladene Gäste

Nach einem anstrengenden Tag auf dem Rad ist es wichtig sich zu stärken! Traditionell zum Beneflizz gehört ein gemütlicher Ausklang in naturnahem Ambiente mit Abendgala und fesselnden Showacts. Der Eventbauernhof der Rummelsberger Heime galt als eine perfekte Location für die Abendveranstaltung. Die 200 geladenen Gäste konnten in stimmungsvollem Ambienten ihre Erfahrungen des Tages Revue passieren und einen gelungenen Charity Event ausklingen lassen.

Leckeres Essen & tolle Show Acts

Durch die Unterstützung des Bauernhofs und vieler Spender, wie zum Beispiel „Edeka Louzil“ und „Transgourmet“ war es möglich ein reichhaltiges Buffet mit Markrelen, frischen Salaten und einem Spanferkel anzubieten. Neben der musikalischen Untermalung der Band „Nobutthefrog“ verzauberte der Jungzauberer Sebastian Lehmeier die Gäste und anschließend rockten die „Mozart Heroes“ das Haus. Die Band fesselte die Zuschauer und erst nach drei Zugaben und Standing Ovations ließ die Menge sie wieder von der Bühne.

Die Improtheater Gruppe „Bühnenpolka“ ließen die Gäste zum Schmunzeln bringen. Die spontanen Pointen und mit passender musikalischer Untermalung konnten sie faszinieren und unterhalten. Anne Klinge verlieh dem Abend mit ihrem „Fußtheater“ noch einen ganz besonderen Abschluss. Sie konnte das Publikum in den Bann ziehen und hat eine lustige und auch romantische  Geschichte zu  erzählen, und das nur mit Hilfe ihrer Füße.

Auf der Beneflizz Seite finden Sie ausgewählte Bilder der diesjährigen Veranstaltung.

 

 

Riesiges Dankeschön

Nach einem gelungenen Event und der freudigen Spendensumme bleibt uns nur ein riesiges Dankeschön an alle Beteiligten und die Vorfreude auf das nächste Beneflizz 2019

Save the Date – 06. Juli 2019

Ohne die freiwilligen Helfer, den Rummelsberger Heimen, dem Auhof und unseren offiziellen Sponsoren wäre das Event nicht möglich gewesen.

Dieses Jahr gilt unser Dank besonders KPMG, Dormakaba, proWIN, pro Aurum, Phoenix Pharma und Roma KG.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.