Prominentes Teilnehmerfeld beim Beneflizz 2019

Am 06.07.2019 radeln wir wieder im Rahmen unseres Charity-Events „Beneflizz“ für den guten Zweck. Wie jedes Jahr befinden sich unter den Teilnehmern auch einige prominente Namen. Dieses Jahr freuen wir uns auf den Sieger der 14. Staffel Deutschland sucht den Superstar Alphonso Williams, Moderator und Schauspieler Tom Lehel, Leiter des Sportpools von RTL Andreas von Thien sowie Journalist und Moderator Wolfram Kons.

Alphonso Williams

Alphonso Williams wurde am 20. Juli 1962, als jüngstes von 12. Kindern in Detroit, im US-Bundesstaat Michigan, geboren. Er kam schon sehr früh mit der Musik in Berührung und sag mit seinen fünf Geschwistern im Gospelchor. Mit 18 Jahren kam er mit der US-Armee nach Deutschland und lernte dort seine Frau kennen.

Auch während seiner Zeit in Deutschland war die Musik sein ständiger Begleiter. So schaffte er den Spagat zwischen Gospel- und Popmusik und sang u.a. auch in der Tanz- und Showband seiner Schwiegereltern. Auch ihr erster Sohn, Raphael Williams, der 1987 in Oldenburg geboren wurde, kam früh mit der Musik in Berührung.

Aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft heraus gründeten Alphonso und Raphael das Duo „Father & Son“. Die Plattenfirma Jay Kay Records veröffentlichte 2005 mit dem Duo den Song Footsteps in My Heart. 2008 nahmen sie an Das Supertalent teil. 2012 nahm Alphonso Williams an der Imitatoren-Castingshow My Name Is teil, wo er mit George McCrae seinen Song Rock Your Baby präsentierte.

Am 6. Mai 2017 wurde Alphonso (auch Mr. Bling Bling genannt) mit 55-Jahren und 40,54 % der Anrufe von den Zuschauern zum Sieger der 14. Staffel von Deutschland sucht den Supestar gewählt und hat seitdem einen Plattenvertrag bei Universal Music.

Ein kleiner Vorgeschmack: https://www.youtube.com/watch?v=zkr1mYP0HfY

Tom Lehel

Der „Mann mit Brille oben dran“ ist dieses Jahr bereits zum dritten Mal beim Beneflizz dabei. Ob als Sänger, Autor, Moderator oder Schauspieler – Tom Lehel ist eine der Top-Marken der Kinder- und Familienunterhaltung! Tom ist bei  ZDF, Kika und anderen Sendern wie SAT1, RTL oder Prosieben vor der Kamera.

Neben Moderation und Schauspiel macht Tom tolle Songs, die seit vielen Jahren bei Tanzalarm und Singalarm gespielt werden. Mit seinem unvergleichlichen Mix aus Humor, Moderation, Musik und Comedy, führte Tom 12 Jahre lang durch die europaweit erfolgreichste Gameshow für Kids „Tabaluga tivi“ beim ZDF.

Tom Lehel veröffentlichte Buch, Hörspiel, Musical und Lesecal zu seinem Herzensprojekt „Land der Träume“. Eine Geschichte über die Kraft der Träume, Freundschaft und Phantasie.

Tom Lehels Stiftung „Mobbing stoppen! Kinder stärken! ist mit dem Präventionsprogramm „DU DOOF?!“ die erste bundesweite Stiftung gegen Mobbing und Cybermobbing für Grundschulen mit  starker prominenter Unterstützung.

Andreas von Thien

Ebenfalls zum dritten Mal dabei ist der deutsche Journalist und Fernsehmoderator Andreas von Thien. Nach seinem Studium des Journalismus begann Andreas von Thien 1992 seine Moderatoren-Laufbahn bei RTL, wo er bis 1994 im Morgenmagazin „Guten Morgen Deutschland“ und anschließend bis 1996 in „Punkt 7“ vor der Kamera zu sehen war. Seit 1996 ist der gebürtige Hanseat Sportmoderator bei „RTL Aktuell“, kommentierte zwischenzeitlich auch Boxübertragungen bei RTL und wurde schließlich 2009 Leiter des Sportpools.

Er selbst sagt: „Der Beneflizz ist eine tolle Sache für mich, da ich so Menschen und vor allem Kindern in Not helfen kann! Und jeder weiß: Kinder sind unsere Zukunft!

Wolfram Kons

Bereits zum 10. Mal an den Start geht der deutsche Journalist und Fernsehmoderator Wolfram Kons.

Er moderiert seit 1996 den 24- stündigen RTL-Spendenmarathon. Für sein Engagement für Charity-Sendungen im deutschen Fernsehen wurde er 2004 vom damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler mit der Verdienstmedaille des Bundesverdienstordens ausgezeichnet. 2005 wurde er Kommunikationsdirektor bei RTL und übernahm die Gesamtleitung der RTL Charity bzw. Stiftung RTL.

„Eine Herzensangelegenheit ist für mich die Hilfe für Kinder in Deutschland und in der Welt. Bisher konnten wir beim RTL-Spendenmarathon seit 1996 über 170 Millionen Euro sammeln und 1 zu 1 nachhaltig in Kinderhilfsprojekte investieren.“