Patenkind beendet Medizinstudium

Vergangene Woche hat unser Schüler Loota Maphuta sein Medizinstudium in der Military Medical School in Tanzania beendet und darf sich nun Doktor Maphuta nennen.

Wir hatten die Patenschaft von Loota vor über 10 Jahren übernommen, er wurde von uns in der Primary und Secondary School betreut und finanziert. Aufgrund seiner ausgezeichneten Ergebnisse schaffte er die Aufnahme in der Military Medical School. Das macht uns unendlich stolz!

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere zahlreichen Spender ohne die diese Unterstützung nicht möglich gewesen wäre!

Campus M21 spendet 3000 Euro

Campus M21 spendet 3.000 Euro

Campus M21 spendet 3000 Euro

Hubert Schwarz plant gemeinsam mit seiner Frau Renate den Ausbau des sozialen Bildungsprojektes in Arusha, Tansania. In dem ostafrikanischen Land soll aus dem durch die Stiftung 2015 aufgebauten Massai-College die erste Massai-Universität des Landes werden. Die private Hochschuleinrichtung Campus M21 mit Standorten in München und Nürnberg begleitet das Projekt dabei als Partner. Bei einer Tombola-Spendenaktion sammelten die Studierenden im Rahmen der Weihnachtsfeier insgesamt 3.000 Euro ein.

Der stellvertretende akademische Leiter des Campus M21 in Nürnberg, Dr. Georg Puchner, zeigte sich begeistert vom Projekt der „Hubert & Renate Schwarz-Stiftung“: „Dem Campus M21 liegt die Ausbildung junger, akademischer Persönlichkeiten sehr am Herzen. Wir vermitteln unseren Studierenden auch den Blick über den Tellerrand hinaus. Die Führungskräfte von morgen sollten nicht nur mit fachlichem Wissen, sondern auch mit sozialem Verantwortungsbewusstsein überzeugen. Daher unterstützen wir die Ausbildung von Schülern in Tansania sehr gerne. Bildung ist der Schlüssel zur Bekämpfung von Armut und Ungleichheit. Neben den Geldspenden werden wir auch mit Rat und Tat das Projekt weiter unterstützen.“

Text- & Bildquelle: Campus M21 (Dennis Heldt; 0911/81007945; Dennis.Heldt@CampusM21.de)

Besuch des Massai Colleges

Herzensangelegenheit: Besuch im Massai College

Besuch des Massai CollegesVor 20 Jahren haben wir mit unserer Stiftungsarbeit in Afrika begonnen. Zuerst waren es die Kinder unserer Träger und Guides vom Kilimanjaro, denen wir mit Bildung eine bessere Zukunft ermöglichen wollten. Was mit 5 Kindern begann, entwickelte sich schnell auf 120 zu betreuende Schüler zwischen 4 und 16 Jahren.

Fortgesetzt haben wir unser Engagement vor 5 Jahren im Massaigebiet mit dem Bau des Colleges. Zwischenzeitig leben und studieren dort 40 junge Menschen, ein kleiner Campus ist entstanden.

Gerade die jungen Mädchen leiden unter Beschneidung und Zwangsverheiratung. Doch mit unserer „Arusha International Business School“ haben sie eine Chance, diesem Kreislauf zu entkommen.

 

Baufortschritte am Massai College in Tansania

(Zum Vergrößern bitte aus das Bild klicken)

 Der Campus in Tansania wächst

 

Neue Unterstützung durch den Rostocker Citylauf e.V.

Im Mai 2017 wurden die Weichen für das Projekt „Schule für Afrika“ gestellt. Zum 25-jährigen Jubiläum des Rostocker Citylaufs und auf Initiative der PRO EVENT GmbH wurde die Idee entwickelt, ein nachhaltiges Projekt mit hohem Nutzen für Schüler in der Region Rostock zu unterstützen. Seitdem unterstützt der Rostocker Citylauf e.V. mit Spendengeldern aus unterschiedlichen Lauf- und Promotionmaßnahmen die Hubert & Renate Schwarz Stiftung – insbesondere den Ausbau unseres Massai-Colleges.

Grundstein für ein weiteres Mädchenhaus

Anfang November 2017 war es dann soweit: Hubert Schwarz machte sich mit insgesamt 10 Personen – inkl. einem Kamerateam – auf den Weg nach Afrika. In 1.200 Metern Höhe und gut 50 Kilometer südwestlich von der Stadt Arusha, setzten die Rostocker mit Hacke und Schaufel zusammen mit 40 Massai-Schülern, Lehrern und einem Priester die ersten Steine für ein neues Mädchenhaus auf dem Schulgelände. Dort sollen Schlafräume für 30 weitere Schülerinnen entstehen.

 „Wir sind überwältigt. Die Gastfreundschaft, die Motivation der Schüler zu guter Bildung und die hohen Anforderungen an das College sind unbeschreiblich“, so Roman Klawun, Inhaber der Sportagentur Pro Event und Initiator des Projektes.

Die Rostocker übergaben zudem neben neuen Laptops und Büchern auch neue Laufshirts. Immerhin steht Sport auf dem täglichen Programm der jungen Massai. „Wir haben versprochen, wiederzukommen. Denn wir wollen mit den Menschen hier weitere Dinge entwickeln“, sagt Volkmar Möller. Der Rostocker hat gemeinsam mit dem Collegedirektor Meleck Lemomo die Gründung von Schülerfirmen besprochen. Lemono weiß, wovon er spricht. Als Massai hat er sich als Kind unter schwierigsten Bedingungen den Weg zu Bildung ermöglicht.

„Die Kids hier wollen die Besten werden. Dafür schaffen wir die Bedingungen, wählen die Schüler aus und holen die besten Lehrer des Landes“, erklärt der Gründer des College.

Spontanes Ständchen der Schüler

Auf die Frage hin „ob es einen Schulchor gäbe“, wurde spontan ein kleines Ständchen gegeben. In dem Video werden die Emotionen vor Ort besonders gut veranschaulicht. Hier zeigt sich besonders die Echtheit und Authentizität der Schüler. Wir freuen uns schon auf die weitere Zusammenarbeit mit unseren neuen Partnern Rostocker Citylauf e.V. und PRO EVENT GmbH.

 

 

So können Sie unsere Arbeit unterstützen

Bereits mit einem kleinen Geldbeitrag oder einer Sachspende können Sie in Tansania Großes bewegen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten. Wir beraten Sie gerne zu unseren Projekten und Spendenmöglichkeiten.

Hubert & Renate Schwarz Stiftung
Ungerthal 2 1/2
91186 Büchenbach

Spendenmöglichkeit

Raiffeisenbank Roth-Schwabach
IBAN: DE09 7646 0015 0000 1395 56
BIC: GENODEF1SWR


Das könnte Sie auch interessieren

Defacto Laptop Spende an Stiftung

Großzügige Spende der defacto X GmbH

Defacto Laptop Spende an Stiftung

Kaum zurück vom RAAM wartet eine große Überraschung auf Hubert Schwarz. defacto X – Eine der größten, deutschen inhabergeführten Dialogmarketing-Werbeagenturen mit Hauptsitz in Erlangen unterstützt die Hubert & Renate Schwarz Stiftung mit einer tollen Spende!

Die Azubis der defacto realations GmbH sammelten seit Anfang des Jahres Laptops, welche sie nun unserer Schule in Arusha stiften werden. Zehn neue und gebrauchte Laptops sorgen dann ab August für optimale Lernbedingungen unserer wissbegierigen Schüler. Mit derart hilfsbereiten Nachwuchskräften blicken wir zuversichtlich in die Zukunft! Vielen DANK für Euer Engagement!

Neben der Laptopspende bereiteten die Azubis auch liebevoll verpackte Lunchbags für die Kollegen zu. Die daraus gewonnenen Spenden wurden gesammelt und erzielten einen Gesamtbetrag von 500 EUR. Markus Fekerl – Geschäftsführer der defacto realations GmbH – hat den Betrag dann sogar noch aufgestockt. Somit konnten wir heute einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 EUR entgegennehmen.

Alle Laptops werden, gemeinsam mit weiteren Laptop- und Tabletspenden anderer Helfer, im August nach Arusha gebracht. Bilder folgen! Solltet ihr auch noch einen gebrauchten Laptop zu Hause haben, der noch funktioniert aber nicht mehr in Gebrauch ist, so freuen sich unsere Schüler in Arusha über jede Spende!

 

DANKE defacto!

Rostocker Citylauf mit Hubert Schwarz

Rostocker City Lauf spendet an Hubert & Renate Schwarz Stiftung

Rostocker Citylauf mit Hubert SchwarzAm 21. Mai feiert der Rostocker Citylauf sein Jubiläum: Zum 25. Mal werden tausende Starter an dem Lauferlebnis teilnehmen. Zum Jubiläum dürfen sich die Rostocker auf prominente Gäste freuen: Am Vorabend wird Hubert Schwarz und Anna Hahner (eine der erfolgreichsten deutschen Langstreckenläuferinnen und Olympia-Marathon-Starterin in Rio 2016) den Vortrag „Erfolgsfaktor Leidenschaft“ halten. Mit vielen eindrucksvollen Bildern, packenden Geschichten und emotionalen Videos werden beide über ihre sportlichen Wege, Herausforderungen und gemeinsame Projekte sprechen.

Beide werden auch das Projekt „Schule für Afrika“ vorstellen: In Tansania soll ein Massai College erbaut werden und dafür werden noch dringend Spendengelder benötigt. Aus diesem Grund wird der Erlös aus den Eintrittskarten des Vortrags dem Projekt zu Gute kommen. Zudem können alle Teilnehmer am Citylauf auch einen individuellen Spendenbetrag bei der Online-Anmeldung leisten.

Informationen:

Pressemitteilung Rostocker Citylauf

Fakten:

  • Datum: 20.05.2017
  • Ort: Audimax der Uni Rostock (Ulmenstraße 69, 18057 Rostock)
  • Eintritt: 9,- Euro (Vorverkauf), 11,- Euro (Abendkasse)