Hubert Schwarz Azubis werden übernommen

Beide Azubis übernommen – Aljona erhält Staatspreis

Hubert Schwarz Azubis werden übernommen

Zweieinhalb Jahre haben Verena Fiedler (Bild rechts) und Aljona Baumgärtner (Bild links) gearbeitet, gelernt und organisiert. Nun haben es beide geschafft – und das mit tollen Ergebnissen! Die Geschäftsführung und das gesamte Team sind stolz auf die beiden ausgelernten Fachkräfte! Sowohl Verena, als auch Aljona wurden direkt nach der bestandenen Prüfung übernommen und werden das Team auch weiterhin mit ihrem Einsatz und ihrer guten Laune tatkräftig unterstützen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Verena Fiedler hat ihre Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau in der Hubert-Schwarz-Akademie und der Berufsschule Erlangen erfolgreich abgeschlossen. Die pflichtbewusste und fleißige Neu-Veranstaltungskauffrau wird ab sofort in der „Event-Abteilung“ die Projektleiter dabei unterstützen, Firmenevents jeglicher Art zu organisieren.

Aljona Baumgärtner war an der Berufsschule in Schwabach und lernte Kauffrau für Büromanagement. Dank eines dreiwöchigen Auslandsaufenthalts am „European College of Business and Management“ in London, erhielt sie eine Zusatzausbildung zur „Kauffrau international“. Besonders stolz sind wir, dass Aljona zusätzlich mit dem Staatspreis der Regierung Mittelfranken ausgezeichnet wurde. Auf der Abschlussveranstaltung in Schwabach hielt die noch zu Beginn der Ausbildung schüchterne Aljona dann sogar die Abschlussrede vor etwa 250 Gästen, welche souverän vorgetragen wurde. Eine tolle Entwicklung, die sich Renate Schwarz und Ausbilder Andreas Spieler nicht entgehen lassen wollten und vor Ort mit dabei waren, um zu gratulieren und die Daumen zu drücken.

 

10 Gründe für Bewegung

Tipp: 10 Gründe, sich zu bewegen

10 Gründe für Bewegung

Wir haben 10 Gründe für Sie gesammelt, warum Bewegung für unseren Körper und Geist so wichtig ist. Die Gründe haben wir Ihnen auch als PDF-Datei (Download der Regeln) bereitgestellt.

Grund 1: Bewegung hilft Stress abzubauen

Wenn wir erschöpft sind, ist häufig unser einziger Wunsch, uns auf die Couch zu legen und zu entspannen. Zwar senken wir so Herzschlag, Atmung und Blutdruck, doch Stresshormone, die sich in unserem Körper angesammelt haben, können nicht abgebaut werden. Erst durch Bewegung werden Hormone produziert, die die innere Spannung abbauen können. Zirkulieren Stresshormone dauerhaft in unserem Organismus, ist unser Körper permanent in Alarmbereitschaft, was langfristig zu einem körperlichen und psychischen Erschöpfungszustand führen kann.

Grund 2: Bewegung macht glücklich

Während körperlicher Belastung schüttet unser Körper Endorphine aus, ein Hormon mit euphorisierender Wirkung, das uns glücklich macht und zu unserem seelischen Wohlbefinden beiträgt.

Grund 3: Bewegung hat positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem

Durch körperliche Aktivität wird Bluthochdruck vorgebeugt, da sich das Gefäßsystem der Muskulatur erweitert und sich das Kapillarsystem öffnet. Das Herz und die Gefäße werden dadurch vor Überlastung und Verschleiß geschützt.

Grund 4: Bewegung stärkt Ihr Immunsystem

Durch Sport wird sowohl die Zellzahl körpereigener Antikörper, als auch der natürlichen Killerzellen, die vor allem zur Bekämpfung von Viren und Tumorzellen wichtig sind, erhöht. Auch die Aktivität der Makrophagen, kleiner Fresszellen die Bakterien beseitigen, wird gesteigert. Dadurch wird Ihr Immunsystem nachhaltig verbessert.

Grund 5: Bewegung steigert die geistige Leistungsfähigkeit

Wenn wir uns bewegen, wird unser Gehirn besser durchblutet, wodurch nicht nur die Versorgung mit Sauerstoff verbessert wird, sondern auch der Transport anderer biochemischer Substanzen.
Durch regelmäßigen Sport über einen längeren Zeitraum wird zudem die Ausbildung neuer Synapsen, sowie die Festigung bestehender Gehirnverbindungen begünstigt. Diese positiven Effekte führen zu mehr Kreativität und einem gesteigerten Denkvermögen im Alltag.

Grund 6: Bewegung aktiviert den Stoffwechsel

Während körperlicher Betätigung wird die Durchblutung gesteigert, das Herz pumpt schneller und der Stoffwechsel wird aktiviert. Der Grundumsatz wird hierdurch gesteigert und Abfallprodukte werden schneller aus dem Körper eliminiert.

Grund 7: Bewegung ist gut für das Herz

Die Herzmuskulatur wird durch kontinuierliche sportliche Belastung gekräftigt, damit das Herz effizienter arbeiten kann. Mit einem Herzschlag kann nun ein größeres Blutvolumen in den Körperkreislauf gepumpt werden und das Herz muss folglich für die gleiche Arbeit seltener schlagen. Es kommt dadurch zu einer Entlastung des Herzens und einer besseren Durchblutung, da diese hauptsächlich zwischen zwei Herzschlägen stattfindet.

Grund 8: Bewegung reguliert den Blutzuckerspiegel

Durch regelmäßige Bewegung und den damit verbundenen erhöhten Energieverbrauch lässt sich außerdem der Blutzuckerspiegel regulieren und die Insulinempfindlichkeit der Zelle steigern, was hilft, der sogenannten Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) vorzubeugen.

Grund 9: Bewegung kräftigt Ihren Körper

Von sportlichem Training profitiert nicht nur unsere Muskulatur, sondern der gesamte Stütz- und Bewegungsapparat, also Knochen, Sehnen, Bänder und Gelenke. Dies gewinnt vor allem mit zunehmenden Alter an Bedeutung, da unsere Knochendichte bereits ab dem 35. bis 40. Lebensjahr langsam abnimmt und das Osteoporose-Risiko steigt. Durch richtiges Training wird jedoch die Knochendichte erhöht und deren Mineralstoffversorgung verbessert, wodurch die Knochen wieder elastischer und belastbarer sind. Dem Verlust von Knochensubstanz kann somit aktiv vorgebeugt werden.

Grund 10: Bewegung verhilft zu einem besseren Schlaf

Körperliches Training verbessert Ihre Schlafqualität und kann helfen, leichte Schlafstörungen auch ohne Medikamente in den Griff zu bekommen. Allerdings sollte darauf geachtet werden, nicht zu knapp vor dem Schlafengehen zu trainieren, da der Körper Zeit braucht, sich langsam von der Trainingseinheit zu erholen und die Körpertemperatur wieder zu senken.

Rostocker Citylauf mit Hubert Schwarz

Rostocker City Lauf spendet an Hubert & Renate Schwarz Stiftung

Rostocker Citylauf mit Hubert SchwarzAm 21. Mai feiert der Rostocker Citylauf sein Jubiläum: Zum 25. Mal werden tausende Starter an dem Lauferlebnis teilnehmen. Zum Jubiläum dürfen sich die Rostocker auf prominente Gäste freuen: Am Vorabend wird Hubert Schwarz und Anna Hahner (eine der erfolgreichsten deutschen Langstreckenläuferinnen und Olympia-Marathon-Starterin in Rio 2016) den Vortrag „Erfolgsfaktor Leidenschaft“ halten. Mit vielen eindrucksvollen Bildern, packenden Geschichten und emotionalen Videos werden beide über ihre sportlichen Wege, Herausforderungen und gemeinsame Projekte sprechen.

Beide werden auch das Projekt „Schule für Afrika“ vorstellen: In Tansania soll ein Massai College erbaut werden und dafür werden noch dringend Spendengelder benötigt. Aus diesem Grund wird der Erlös aus den Eintrittskarten des Vortrags dem Projekt zu Gute kommen. Zudem können alle Teilnehmer am Citylauf auch einen individuellen Spendenbetrag bei der Online-Anmeldung leisten.

Informationen:

Pressemitteilung Rostocker Citylauf

Fakten:

  • Datum: 20.05.2017
  • Ort: Audimax der Uni Rostock (Ulmenstraße 69, 18057 Rostock)
  • Eintritt: 9,- Euro (Vorverkauf), 11,- Euro (Abendkasse)
Product Testing der Teamschmiede

Product Testing – Teamwerkstatt

Product Testing der TeamschmiedeAnfang März war es soweit, ein Teamevent stand an und was liegt näher als gleich eines unserer beliebtesten und außergewöhnlichsten Produkte auf Herz und Nieren selbst zu testen – Die Teamwerkstatt!

Der Name ist Programm: Dieses Training „schweißt“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen. Im „Historischen Eisenhammer Eckersmühlen“, einer zum Museum ausgebauten Hammerschmiede rund 30 Kilometer südlich von Nürnberg, lernt man nicht nur ein fast ausgestorbenes, archaisches Handwerk kennen. Vielmehr fördert es in Hohem Maße neue Denkanreize und Perspektiven.

So kam es, dass unser 20-köpfiges Team nach der kurzen Einführung von Schmiedemeister Sepp Bucher und Bildhauer Thomas Held (Künstlername: TEVAUHA) hämmerten und klopften was das Zeug hielt. Ziel war es, ein gemeinsames Symbol als Team zu erarbeiten, für welches schon ein ganz besonderer Platz reserviert war – zentral in unserem neuen Outdoorareal, welches in diesem Frühjahr eröffnet wird! Es soll symbolisieren, dass man im Team gemeinsam Hürden meistern kann, wenn man sich bewegt und zusammenarbeitet. Im Kopf, wie auch körperlich.

In zwei Gruppen unterteilt entstand so peu á peu das Gebilde. Während eine Gruppe in der Schmiede hämmerte, arbeitete die andere Gruppe vor der Schmiede an einem persönlichen Andenken – eine tolle Sache für jedermann!

Am Schluss konnten wir voller Stolz unsere gemeinsame Skulptur betrachten und der aufkommende Hunger wurde im Anschluss an die Veranstaltung im benachbarten Gasthaus „Zur Linde“ erfolgreich bekämpft. Die gute Stimmung und die angeregten Gespräche rundeten diesen tollen Event erfolgreich ab.

Fazit: Eine etwas andere Form des „Teambuilding“ – man „schweißt“ förmlich zuammen!

Impressionen

Lesung von Hubert Schwarz

Lesung von Hubert Schwarz in Nürnberg

Vorschau Hubert Schwarz Lesung

Hubert Schwarz ist am 27. März in der Buchhandlung Jakob. Zu seinem Buch „Aus eigenem Antrieb“ erzählt er vom Race Across America (RAAM) – dem härtesten Radmarathon der Welt – von Kilimandscharo-Besteigungen und von seinen Erfolgsgeheimnissen in Sport, Beruf und Alltag.

Fakten:

  • Beginn: 19.00 Uhr
  • Eintritt: 7,- Euro

Buchhandlung Jakob: