Spendenübergabe von Hubert Schwarz an Kinderarche Fürth

Stiftung ermöglicht Sportfonds

Bereits im Dezember sammelten die Pfadfinder Spalt Spenden, die sie der Hubert & Renate Schwarz Stiftung in Ungerthal zur Verfügung stellten, damit diese unsere Sportprojekte für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unterstützen können.

Am 20. Februar hat nun der Stiftungsgründer Hubert Schwarz einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro an die Jugendlichen und Mitarbeiter/innen der Wohngruppen und Andreas Müßig, Geschäftsführer der Kinderarche, übergeben. Mit diesen Mitteln steht nun der Umsetzung der geplanten Schwimm- und Sportprojekten nichts mehr im Wege.

Herzlichen Dank den Spalter Pfadfindern und der Hubert & Renate Schwarz Stiftung für dieses tolle Engagement und die großzügige Spende!

Text: Kinderarche gGmbH

Pressebericht aus der Hilpoltsteiner-Rother Volkszeitung

Sportfonds für die Stiftung

Schneeschuhwanderung mit Hubert Schwarz & Alpenrudi

Schneeschuhwanderung mit Hubert Schwarz

Schneeschuhwanderung mit Hubert Schwarz & AlpenrudiMit einer Gruppe von 11 Personen ging es bei Kaiserwetter auf eine Schneeschuhwanderung im traumhaft schönen Gebiet des Spitzingsees. Bergführer „Alpenrudi“, der die Gegend bestens kennt, und Hubert Schwarz begleiteten die Tour.

„Alpenrudi“ gab zudem allen Teilnehmern einen Crashkurs in Lawinenkunde. Die 6,5 Kilometer lange Strecke mit 500 Höhenmetern wurde von allen Teilnehmern bestens gemeistert. Zur Mittagszeit kehrte die Gruppe zu einer gemütlichen Brotzeit in die „Obere Firstalm“ ein, bevor sich der gelungene Aktiv-Tag dem Ende entgegen neigte.

Scheckübergabe der Pfadfinder

Pfadfinder Spalt spenden 1.391,50 Euro

Scheckübergabe der Pfadfinder

Im Dezember gab es wieder die Möglichkeit einen Nikolaus samt Knecht Ruprecht für eine Familien- oder Firmenfeier zu buchen. Es gingen viele Aufträge ein, so dass 1.391,50 Euro an Erlösen zusammengekommen sind. Die Spenden wurden an die Hubert & Renate Schwarz Stiftung in Ungerthal weitergegeben mit dem Verwendungszweck, die Kinderarche gGmbH und das dortige Projekt „Integration und Betreuung unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ zu unterstützen.

In diesem Bereich werden Kinder und Jugendliche im Alter von 12-21 Jahren in Wohngruppen betreut und gefördert. Die benötigten Spenden werden unter anderem für Vereinsbeiträge oder Kosten für sportliche Aktivitäten investiert.

Für die Übergabe der Spende hat uns der Stiftungsgründer und gebürtige Spalter Hubert Schwarz in einer Wölflings-Gruppenstunde besucht. Als früherer Gruppenleiter bei den Spalter Pfadfindern und Stammesvorstand konnte er aus früheren Zeiten berichten und seine Erinnerungen mit den jungen Pfadfindern teilen.

Die Hubert & Renate Schwarz Stiftung bedankt sich für das tolle Engagement und die großartige Spende.

Text: Sabrina Arnold & Michaela Schick (Pfadfinder Spalt), Hubert & Renate Schwarz Stiftung

Gesundheitsseminare von REWE

Erfolgeiche REWE Gesundheitsseminare

Gesundheitsseminare von REWE

Zwei REWE-Seminare in zwei Wochen. Und zweimal wurden alle Teilnehmer im Basisseminar Gesundheit begeistert. Den Anfang machte der REWE Markt Köckeritz aus Dresden am 28.01. und 29.01.2017, der REWE Markt Knichel aus Morbach folgte am 05.02. und 06.02.2017.

Neben der Vermittlung von Handlungswissen in interessanten Vorträgen zu den Themen Bewegung und Ernährung sowie der Ermittlung des körperlichen Ist-Stands, sorgte vor allem der Kochworkshop in Form eines Kochduells bei allen Teilnehmern für großes Interesse und Spaß. Die REWE Mitarbeiter bereiteten in zwei Teams die Gerichte vor und traten im spielerischen Duell vor der Jury an. Während die Teilnehmer die Gerichte kochten, erhielten sie kleine und wichtige Tipps zu einer gesunder Ernährung am Arbeitsplatz und im privaten Alltag.

Nach zwei sehr erlebnisreichen Tagen reisten alle REWE-Mitarbeiter mit neuem Wissen wie Verständnis und voll motiviert wieder in ihre Heimat ab.

Kundenstimme von Roman Knichel:

„Hallo liebes Team vom Hubert-Schwarz-Zentrum,

den täglichen Ablauf zu meistern, im beruflichen und privaten Leben, ist oft schwer und stressig.  Da hilft eine gutes Fundament – das erreicht man mit bewusster Ernährung und Bewegung.

Einen Anstoß zu bekommen, mich mit dem Thema zu beschäftigen und dazu zu lernen war der Grund, warum ich mich für das Seminar angemeldet habe. Meine Erwartungen wurden dermaßen übertroffen, dass ich zwei Monate später das Seminar für mein Rewe Team selbst gebucht habe. Ich habe gelernt, dass man mit vielen Kleinigkeiten, welche keine Mühe machen, sein Leben verbessern kann und fitter ist.

Wirklich, alle meine Mitarbeiter sind voll motiviert und begeistert. Täglich findet ein Austausch statt, wer wann spazieren gegangen ist, wer walken oder laufen war. Zum Frühstück gibt´s jetzt Vollkornbrötchen mit Avocadocreme oder Hüttenkäse. Die Kilos purzeln und es macht Spaß, das selbst zu erleben.

Wir haben eine Whatsapp Gruppe gegründet und ein Nachtreffen vereinbart.

Menschen bewegen – Euer Motto ist bei uns angekommen!“

Roman Knichel
REWE Knichel OHG

Impressionen: