Desert Dash

Das 369 Kilometer lange Desert Dash Rennen von Windhoek nach Swakopmund in Namibia verbindet sportliches Abenteuer und landschaftlichen Genuss auf einmalige Art und Weise. Ein Diamant unter den Mountainbike-Rennen! Den Ritt  über die staubigen und steinigen Pisten des Khomas-Hochlands und der Namib-Wüste hat Hubert Schwarz 2010 erstmals bewältigt – und war begeistert.

Desert Dash – Sport und Natur vereint

Das 24-Stunden-Rennen startet bei gleißendem Sonnenlicht in hügeliger Steppenlandschaft, führt hinein in die kalte Wüstennacht, die von einem prachtvollen Sternenhimmel erleuchtet ist und endet mit einer erfrischenden Atlantik-Brise, die das Ziel in Swakopmund verheißt.

Solo- oder Teamteilnehmer

Das Rennen, das seitens der Veranstalter von einem großartigen Gemeinschaftsspirit getragen ist, fordert den gut trainierten Solisten, ist aber auch für 2er- und 4er-Teams eine mehr als lohnende Herausforderung.

Rebecca Robischs Sieg im Video

Renndatum

Freitag, 08.12.2017 – Samstag, 09.12.2017

Rennen
  • Start in Windhoek
  • Ziel in Swakopmund
  • Distanz: 369 Kilometer
  • Höhenmeter: über 3.000 Höhenmeter werden zurückgelegt
  • Ort: quer durch die älteste Wüste der Erde
  • Teilnehmer: internationales Starterfeld
Leistungen

Enthaltene Leistungen:

  • Registrierung und sicherer Startplatz
  • Professionelle Betreuung und Beratung durch einen Vertreter des Hubert-Schwarz-Zentrums vor Ort
  • Versorgung und Betreuung während des gesamten Rennens
  • Alle Transfers vor Ort
  • Akutelles Jahrestrikot
  • Begleitfahrzeuge während des Rennens
  • Unterkunft inkl. Frühstück in landestypischen Hotels gehobener Kategorie
  • Ausführliche Beratung rund um die Teilnahme am Rennen im gesamten Vorbereitungs- und Aufenthaltszeitraum
Preis

Reisepreis Desert Dash: 1.950,- EUR pro Person

Zusatz

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Hin- und Rückflug (organisieren wir gerne für Sie)
  • Versicherungen
  • zusätzliche Hotelübernachtungen
  • Verpflegung soweit nicht genannt (vgl. Ausschreibung)
  • Trinkgelder
  • Ausgaben für den persönlichen Bedarf
Download

Mehr Informationen und Anmeldung zum Desert Dash gibt es in unserer Broschüre:

Desert Dash – Ausschreibung 2017

Reiseverlauf Desert Dash

Tag 1, 06.12.2017

Abflug
Abreise aus Frankfurt am Main.


Tag 2, 07.12.2017

Ankunft und Windhoek
Gemeinsames Frühstück, anschließend werden die Räder montiert und wir machen eine kleine Erkundungsfahrt auf der Rennstrecke. Es folgt die Abholung der Startunterlagen und das Inbriefing, bevor wir uns beim Abendessen in einem Restaurant auf das Rennen freuen.


Tag 3, 08.12.2017

Startschuss
Der Vormittag steht zur freien Verfügung, bevor es zum Startbereich des Rennens geht. Um 15:00 Uhr fällt dann der Startschuss zum Desert Dash 2017.


Tag 4, 09.12.2017

Zielankunft und Siegerehrung
Bis 15:00 Uhr Zielankunft, anschließend Teilnahme an der Siegerehrung und gemeinsames Abendessen in einem Restaurant in Swakopmund.


Tag 5, 10.12.2017

Sightseeing möglich!
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung und bietet die Gelegenheit, Swakopmund zu besichtigen.


Tag 6, 11.12.2017

Rückflug
Nach dem Frühstück geht es zum Flughafen Hosea Kutako. Von dort fliegen wir zurück nach Frankfurt.


Tag 7, 12.12.2017

Ankunft
Rückflug und Ankunft in Frankfurt/Main.

Service durch das Hubert-Schwarz-Zentrum

Beratung ab Anmeldung

Sie fahren das Rennen – für alles andere ist das Hubert-Schwarz-Team für Sie da. Bereits unmittelbar nach Anmeldung steht Ihnen vollumfänglich mündlich und schriftlich ein Mitarbeiter beratend zur Seite. Alle Registrierungsarbeiten werden durch das Hubert-Schwarz-Zentrum erledigt und auch Flüge wie Bike-Transport wird nach Ihren Wünschen organisiert.

Beratung ab Ankunft

Bei Ankunft ab Windhoek werden Sie persönlich von einem bereits vorher angereisten und erfahrenen Mitarbeiter des Hubert-Schwarz-Zentrums und dessen Team abgeholt und von dort an bis zum Abflug betreut. Er steht Ihnen jederzeit in allen Belangen rund um das Desert Dash zur Verfügung.

Kompetente Zusammenarbeit

Vor Ort wird mit erfahrenen Agenturen zusammengearbeitet, um alle Transfers, Besorgungen und Betreuung während des Rennens auch auf höchstem Niveau sicherzustellen.

Unvergessliches Erlebnis

Der Hubert-Schwarz-Anspruch ist, Sie nicht nur zum Finisher des Desert Dash zu machen, sondern Ihnen auch ein unvergessliches Erlebnis in Namibia unter Freunden zu vermitteln.